Rege Teilnahme an der Exkursion des JU Kreisverbandes Landsberg am Lech

Der JU-Kreisverband Landsberg am Lech organisierte zusammen mit dem JU Ortsverband Weil und Alex Dorow, MdL einen Besuch im Bayrischen Landtag in München. 20 Mitglieder bekamen die Möglichkeit nach einem informativen Einführungsfilm über das Maximilianeum einer Plenarsitzung beizuwohnen.
Auf der Tagesordnung stand das Brennpunktthema „Asyl“, welches die Grundlage für eine kontroverse Diskussion unter den Parlamentariern bot. Teils unterbrochen von aufgebrachten Zwischenrufen, erörterten die Fraktionsvorsitzenden der im Landtag vertretenen Parteien CSU, SPD, Freie Wähler und Bündnis 90/ Die Grünen ihre Parteipositionen zu diesem strittigen Thema.
„Politik muss verständlich sein und verstanden werden. Daher finde ich es toll, dass bei unserem Landtagsbesuch so viele unserer Mitglieder einen Einblick in den Arbeitsalltag eines Landtagsabgeordneten gewinnen konnten. Außerdem freut mich, dass unsere Mitglieder bei der Plenarsitzung die parlamentarische Meinungsbildung hautnah erleben konnten“, so der Kreisvorsitzende der Jungen Union Andreas Maslo.
Anschließend ließen die Teilnehmer den Tag zusammen mit Alex Dorow auf dem Oktoberfest ausklingen, wo die Argumente der Abgeordneten erneut Gegenstand der Diskussion wurden. „Die rege Teilnahme der jungen Generation aus meinem Wahlbezirk freut mich sehr, denn es ist von höchster Wichtigkeit die nachfolgende Generation zu fördern und an das politische Tagesgeschäft heranzuführen“, schließt Alex Dorow.

« Politische Wanderung mit dem Landrat Eichinger